Anflugbefeuerung

Die kurze Version dieses Posts ist, ich hab’ zum Spielen eine Anflugbefeuerung gemacht und so sieht sie aus:

Ich hatte zu der Zeit gerade wieder mit dem Löten angefangen und hatte Lust zum Spielen mit Legoflugzeugen ein “Lauflicht” so wie man es am Flughafen sehen kann zu Basteln.
Die Lampen sollten Leuchtdioden (gelb und weiss) sein und ich wollte die Helligkeit regeln und auch die Laufgeschwindigkeit. Als ich dann die ersten Prototypen verdrahtete, fielen mir noch blaue LEDs in die Hände. Blaue Lichter hatte ich am Flughafen auch schon gesehen, also kamen da dann noch blinkende, blaue LEDs dazu.

Ich hatte noch Reste von grauen Küchenfronten die ich farblich ganz geeignet fand. Da habe ich dann zwei aufeinandergeklebt, die untere war vorher ausgesägt worden, um Platz für die Elektronik und Verkabelung zu haben. Dann überlegte ich wie ich die LEDs befestigen sollte, Masten und so etwas kamen nicht in Frage das Ding sollte stabil sein. Letzten Endes kam ich dann auf Aluwinkelleisten die jeweils drei Löcher bekamen.

Es sollten dann zehn weisse “Blitz”-LEDs sein, 20 gelbe Beleuchtungs-LEDs und noch vier blau Blink-LEDs. Für die Regelung hatte ich zwei Drehwiderstände, einen für die Helligkeit der gelben LEDs und einen für die Laufgeschwindigkeit. Die Stromversorgung sollte über USB sein, das fand ich praktisch.

Aber wie sollte man so etwas elektronisch aufbauen? Zu der Zeit hatte ich noch nichts mit Mikrocontrollern gemacht, also wurde es diskret aufgebaut.

Die Elektronik bestand aus:

  • Einer Verteilerplatine die die 5 Volt USB-Strom an die einzelnen Baugruppen verteilte
  • Einem Blinkschaltkreis mit einem NE555-Taktgeber für die vier blauen LEDs
  • Einem PWM-Schaltkreis mit einem NE555 und einem Drehwiderstand zur Helligkeitsregelung der gelben LEDs
  • Einem Lauflichtschaltkreis mit einem Lauflicht-IC, einem NE555 und einem Drehwiderstand für die weissen LEDs

Das habe ich alles auf Lochrasterplatten gelötet und dann verkabelt und am Ende mit Heisskleber fixiert.

So sieht die Elektronikseite aus:

Da war schon einiges zu Verdrahten und trotzdem hat es gleich funktioniert. Mit dem Ding haben wir dann beim Spielen viel Spass gehabt.