Second light Skywatcher Maksutov 180/2700

Diesmal war das Seeing etwas besser. Und eine Scheinerblende hatte ich auch.

Saturn 2.5.2008, Skywatcher Mak 180/2700, 1500 Frames, ToUcam Pro:

Schärfe einen Tick besser, diesmal vielleicht ein wenig bunt.

Saturn 2.5.2008, Skywatcher Mak 180/2700, 2xTS-Barlow, 1500 Frames, ToUcam Pro:

Okay, soweit mit der Webcam, danach wollte ich aber noch testen, wie die EOS sich am Mak macht. Also ein Schuss auf Saturn.

Saturn 2.5.2008, Skywatcher Mak 180/2700, 1 Sekunde, EOS 350D, 1600 ISO:

Huch, da waren Titan, Iapetus, und noch ein paar andere Monde, für die ich sonst längere Serien verarbeiten musste. Geht also jetzt in einer Sekunde. Das ist nicht schlecht.
Kann man jetzt mit diesem Mak auch Galaxien und so etwas aufnehmen? Deshalb am Leo-Triplett zum Vergleich mit dem ED 100 eine Aufnahme versucht. Da gabs aber Probleme, die Nachführung war nicht stabil, bei 30 Sekunden Belichtungszeit war schon weniger als die Hälfte der Aufnahmen brauchbar. Da muss, genau wie mit der Webcam, noch Erfahrung gesammelt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *